PMP or PRINCE2. Project Management Zertifizierungen

Datum: 02/06/2021| Kategorie: Project Management| Tags: ,

Projektmanagement ist und bleibt eine grundlegende Fähigkeit.

Jeder Aspekt jeder beruflichen Rolle kann als Teil des Projektmanagements und/oder seiner Umsetzung betrachtet werden. Um die notwendigen Fähigkeiten für eine erfolgreiche Zukunft zu erwerben, ist es daher wichtig, in Ausbildung und berufliche Weiterentwicklung zu investieren.

Es gibt viele Methoden und Zertifizierungen in der Welt des Projektmanagements, aber unter diesen sind die bekanntesten sicherlich PMP und PRINCE2. Wir erhalten sehr oft Fragen über den Unterschied zwischen den beiden Zertifizierungen, daher haben wir uns entschlossen, Ihnen alle Informationen zu geben, indem wir die wichtigsten Elemente beider vergleichen.

Laden Sie unser kostenloses Paper
3 Projektmanagement-Methoden im Überblick” herunter: PMP, PRINCE2, AgilePM“.

 

PRINCE2 Projekte im Kontrollumfeld

PRINCE2 ist eine integrierte Projektmanagement Methode, die eine Reihe von Prozessen und Themen bietet, die für das Management eines Projekts von Anfang bis Ende gelten. PRINCE2 bietet ein Modell dafür, was getan werden muss, wer es tun muss und wann es beendet sein muss.

PRINCE2 wurde 1996 vom britischen Office of Government Commerce (OGC) entwickelt und ist eine eingetragene Marke von Axelos. Die aktuelle Version ist die PRINCE2 6th Edition.

 

PMP Projekt Management Professional

PMP, was für Project Management Professional steht, ist ein Standard, ein “Body of Knowledge” (PMBOK).

Er enthält “alles”, was man im Projektmanagement wissen und tun muss. PMP deckt das breite Spektrum an ProjektmanagementFähigkeiten und –Techniken ab, die Projektmanager möglicherweise anwenden müssen, wie z. B. Führung und Verhandlung.

Die Zertifizierung wurde vom Project Management Institute (PMI), einem massgeblichen Gremium auf dem Gebiet des Projektmanagements, entwickelt und wird von diesem vergeben.

 

Die Unterschiede zwischen PRINCE2 und PMP

Der Hauptunterschied besteht darin, dass PRINCE2 eine Methodik ist, während PMP als eine Wissensgrundlage betrachtet wird.

Die PRINCE2-Methode kann Sie anleiten und Ihnen sagen, wie Sie bei Ihren Projekten vorgehen sollen.
Um Ihnen zu helfen, Ihre Ziele zu erreichen, bietet sie auch Vorlagen, die Sie verwenden oder an Ihre Projekte und die Bedürfnisse Ihrer Organisation anpassen können.

PMP hingegen bietet einen Rahmen, eine Grundlage von ProjektmanagementWissen.
Es kann Ihnen eine Reihe von Techniken und Tools zur Verfügung stellen, die Sie je nach Bedarf anwenden können.

Das bedeutet, dass die PMP-Zertifizierung die Beherrschung von ProjektmanagementFähigkeiten und –Techniken bescheinigt, während die PRINCE2-Zertifizierung die Fähigkeit bescheinigt, das Projekt in kontrollierter Weise nach der PRINCE2-Methode zu managen.

Ein Beispiel. Um einen Plan in PRINCE2 zu erstellen, ist es notwendig, die Aktivitäten abzuschätzen – es gibt verschiedene Techniken, die je nach Projekt angewendet werden können, aber PRINCE2 sagt nicht, welche diese Techniken sind.

Das PMBOK bietet stattdessen eine Erläuterung und Analyse des Spektrums der verfügbaren technischen Bewertungen, so dass Sie auswählen können, was für Ihr Projekt am besten passt.

 

PMP und PRINCE2 im Vergleich

  • Anwendbarkeit
  • Wichtigkeit und Verbreitung
  • Zertifizierungsebenen und Voraussetzungen
  • Prüfungen

Anwendbarkeit

Beide Zertifizierungen können auf jede Art von Projekt angewendet werden.
Sie sind beide Standards und können je nach Bedarf angepasst oder zugeschnitten werden.

Wichtigkeit und Verbreitung

Beides sind sicherlich zwei wichtige und renommierte Zertifizierungen, die weltweit anerkannt sind.
Im Allgemeinen ist PRINCE2 in Europa weiter verbreitet und PMP in den Vereinigten Staaten von Amerika.
Beide Zertifizierungen können für die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen erforderlich sein.

Auf einer individuelleren Ebene können beide auch den Lebenslauf und den Karriereweg eines Berufstätigen verbessern und beeinflussen.

Zertifizierungsebenen und Voraussetzungen

PRINCE2 besteht aus zwei Stufen: PRINCE2 Foundation und PRINCE2 Practitioner.

Die Foundation-Stufe enthält den theoretischen Teil der Methode, sie dient also dazu, ein allgemeines Verständnis der Methodik zu haben. Es gibt keine Voraussetzungen für diese Stufe, aber Erfahrung im Projektmanagement wird empfohlen. Die PRINCE2 Foundation-Zertifizierung verfällt nicht und ist die Voraussetzung für den Zugang zur nächsten Stufe, dem Practitioner.

Die Practitioner-Stufe gibt die Möglichkeit zu verstehen, wie man die Methode in der Praxis anwendet.
Die PRINCE2 Practitioner-Zertifizierung ist für 3 Jahre gültig. Um dessen Zugang zu erhalten, ist eine der folgenden Zertifizierungen erforderlich:

  • PRINCE2 Foundation,
  • PMP,
  • CAPM,
  • IPMA.

Natürlich empfehlen wir die PRINCE2 Foundation Zertifizierung zu absolvieren, da es nützlich ist, die Methode zu kennen um sie dann auch anwenden zu können.

PMP besteht aus einer einzigen Zertifizierungsstufe und hat klar definierte Voraussetzungen.
Um die Prüfung beim Project Management Institute (PMI) ablegen zu können, ist es notwendig, dass Sie mindestens 35 Stunden Training besucht haben und ProjektmanagementArbeitserfahrung nachweisen können.

Im Besonderen:

  • für Personen mit Hochschulabschluss ist es erforderlich, dass sie mindestens 4.500 Stunden Berufserfahrung im Projektmanagement über einen Zeitraum von mindestens 3 Jahren erworben haben
  • für Personen, die im Besitz eines High-School-Diploms sind und mindestens 7.500 Stunden Berufserfahrung im Projektmanagement über einen Zeitraum von mindestens 5 Jahren erworben haben.

Prüfungen

Die PRINCE2-Prüfungen zur Erlangung der offiziellen Zertifizierungen können nur über eine ATO (Accredited Training Organization) abgelegt werden. ATOs sind von Axelos akkreditiert. ATOs bieten in der Regel PRINCE2-Schulungen an, die die Zertifizierungsprüfungen PRINCE2 Foundation und PRINCE2 Practitioner beinhalten.

Die PMP-Prüfung muss in einem der Pearson Vue-Zentren abgelegt werden, die einzigen, die vom PMI für den Prüfungsteil anerkannt sind. Die Prüfung muss über das PMI gebucht werden, die Prüfungsvorbereitungskurse können stattdessen bei einem R.E.P (Registered Education Provider) des PMI oder anderen Schulungseinrichtungen absolviert werden.

Ein wesentliches Element ist ein Zertifikat, das die 35 Stunden der Schulung (Kontaktstunden) nachweist.

 

PRINCE2 und PMP. Fazit

PMP– und PRINCE2-Zertifizierungen unterscheiden sich zwar voneinander, haben aber ein gemeinsames Ziel: den Erfolg von Projekten zu verbessern.

Die Wahl des einen gegenüber dem anderen muss auf mehreren Faktoren beruhen, zu denen auch Ihre persönlichen beruflichen Bedürfnisse gehören können. Sie müssen sich darüber im Klaren sein, ob Sie nach einer Methode suchen, die Ihnen hilft, Ihre Projekte besser zu managen, oder ob Sie eher neugierig sind, die Grundlagen des Projektmanagements zu erlernen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der Ihre Wahl zwischen PMP und PRINCE2 beeinflussen kann, ist die aktuelle Methodik, die in Ihrer Organisation verwendet wird. Aber auch Marktbedürfnisse, persönliches Wachstum und das allgemeine Management können Ihre Wahl beeinflussen.

Natürlich sind die beiden Zertifizierungen kompatibel: Wenn Sie die PMP-Zertifizierung haben, könnte es nützlich sein, die PRINCE2-Methode zu lernen. Ebenso könnten Sie, nachdem Sie die PRINCE2-Zertifizierung erhalten haben, den PMBOK Guide lesen und die PMP-Zertifizierung auswerten, um Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten zusammen mit Ihrer Projektmanagement-Erfahrung zu demonstrieren.

 

Suchen Sie eine Projektmanagement-Schulung?

Haben Sie weitere Fragen zu den Unterschieden zwischen PMP und PRINCE2?
Kontaktieren Sie uns und wir unterstützen Sie gerne mit weiteren Informationen, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse!

QRP International ist ATO, wir sind von Peoplecert im Auftrag von Axelos akkreditiert und wir können Ihnen die notwendigen Schulungen zum Erwerb der PRINCE2-Zertifikate anbieten.
Wir bieten auch Vorbereitungskurse für die PMP-Prüfung an.

Newsletter

Melden Sie sich für den QRP International-Neswletter an und erhalten Sie alle Neuigkeiten über Trends, nützliche Inhalte und Einladungen zu unseren kommenden Veranstaltungen.

QRP International wird die Informationen, die Sie auf diesem Formular angeben, verwenden, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Wir möchten Sie auch weiterhin mit all unseren neuesten Nachrichten und exklusiven Inhalten auf dem Laufenden halten, die Ihnen helfen sollen, in Ihrer Rolle effektiver zu sein und Ihre beruflichen Fähigkeiten auf dem neuesten Stand zu halten.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abmeldelink in der Fußzeile jeder E-Mail klicken, die Sie von uns erhalten, oder indem Sie uns unter marketing@qrpinternational.com kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Respekt behandeln. Für weitere Informationen über unsere Datenschutzpraktiken besuchen Sie bitte unsere Website. Wenn Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketing-Plattform. Indem Sie unten klicken, um sich zu abonnieren, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Bearbeitung an Mailchimp übertragen werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.