//HERMES 5
HERMES 5

HERMES 5 Zertifizierung

HERMES (Handbuch der Elektronischen Rechenzentren des Bundes, eine Methode zur Entwicklung von Systemen) ist ein offener Standard zur Führung und Abwicklung von IT-Projekten.

Was ist HERMES 5?

HERMES 5 ist die Projektmanagementmethode für Projekte im Bereich der Informatik, der Entwicklung von Dienstleistungen und Produkten sowie der Anpassung der Geschäftsorganisation.

Diese Methode wurde ab 1975 entwickelt und mit der aktiven Unterstützung von Anwendern und technischen Experten kontinuierlich weiterentwickelt.

HERMES wird seit 1975 in der Bundesverwaltung bei der Leitung und Durchführung von Informatikprojekten eingesetzt. HERMES wurde im Laufe der Jahre weiterentwickelt und in den Jahren 1986, 1995, 2003 und 2005 revidiert. HERMES 5 wurde 2012 eingeführt.

HERMES unterstützt die Steuerung, Führung und Ausführung von Projekten verschiedener Charakteristiken und Komplexität. Es hat eine klare, einfach verständliche Methodenstruktur, ist modular aufgebaut und erweiterbar.

HERMES 5 schafft ein gemeinsames Verständnis zum Projekt– und Programmmanagement und beschreibt die Aufgaben, Ergebnisse und benötigten Rollen, ist aber nicht der einzige wichtige Erfolgsfaktor für das Projekt– und Programmmanagement.

Es wird vorausgesetzt, dass Programmauftraggeber, Programmleiter und Programmkoordinatoren über die notwendigen Fähigkeiten verfügen, damit sie ihre Rolle erfolgreich wahrnehmen können.

HERMES 5 Projekt Management- Hauptkonzept

Szenarien

Das Szenario bildet den gesamten Lebenszyklus eines Projekts ab. Es beinhaltet standardmässig diejenigen Methodenelemente von HERMES, die üblicherweise für Projekte der jeweiligen Charakteristik von Bedeutung sind. Dadurch ist HERMES rasch und einfach anwendbar.

Phasen und Meilensteine

Das Phasenmodell bildet das Rückgrat des Projekts. Es gliedert den Lebenszyklus des Projekts und schafft die Voraussetzung für das gemeinsame Verständnis der Projektbeteiligten zum Projektablauf. Das HERMES-Phasenmodell besteht aus vier Phasen:

  1. Initialisierung
  2. Konzept
  3. Realisierung
  4. Einführung

Module

Module sind wiederverwendbare Bausteine zur Erstellung von Szenarien. Ein Szenario besteht aus mehreren Modulen. Ein Modul kann in mehreren Szenarien verwendet werden. Ein Modul enthält die thematisch zusammengehörenden Aufgaben und Ergebnisse und die beteiligten Rollen.

  • Hier das Modulverzeichnis:
  • Projektsteuerung
  • Projektführung
  • Entwicklung Agil
  • Projektgrundlagen
  • Geschäftsorganisation
  • Produkt
  • IT-System
  • Beschaffung
  • Einführungsorganisation
  • Testen
  • IT-Migration
  • IT-Betrieb
  • Informationssicherheit und Datenschutz

Rolle

HERMES definiert ein Rollenmodell und beschreibt standardisierte Rollen, um ein einheitliches, organisationsübergreifendes Verständnis zu schaffen. Das Rollenmodell unterscheidet zwischen den Rollen der Stammorganisation und den Rollen der Projektorganisation.

Aufgaben und Meilensteine

Mit Aufgaben werden Ergebnisse erarbeitet. Die Aufgabe besteht aus mehreren Aktivitäten für die Erarbeitung der Ergebnisse sowie die Sicherstellung der Qualitätsanforderungen. Der Aufgabe ist die verantwortliche Rolle zugeordnet.Inhaltlich zusammengehörende Aufgaben sind als Module gruppiert.

Die Aufgaben und ihre Ergebnisse sind im Projektstrukturplan gegliedert und den Phasen und Meilensteinen zugeordnet. Aufgaben, die zu einem Entscheid führen, enden mit einem Meilenstein.

Ergebnisse

In HERMES stehen die Ergebnisse im Zentrum. Ergebnisse sind den Aufgaben und Rollen zugeordnet. Inhaltlich zusammengehörende Ergebnisse sind in Module gruppiert.

Ein Ergebnis kann ein Dokument sein, das auf der Basis einer Dokumentvorlage erarbeitet wurde, beispielsweise ein Projektauftrag, eine Geschäftsprozessbeschreibung. Ein Ergebnis kann aber auch ein neuer Zustand eines bestehenden Ergebnisses sein, beispielsweise Betriebsinfrastruktur realisiert oder IT-System aktiviert.

Ergebnisse eines Projekts sind vielfach nicht nur technische Ergebnisse wie IT-Anwendungen. Das Projektergebnis besteht oft auch aus ausgebildeten Anwendern und der aktivierten Organisation mit ihren Prozessen. Aus dieser systemischen Sicht ist am Ende des Projekts ein Gesamtsystem bestehend aus mehreren Elementen aktiviert.

HERMES Foundation Kurs

Erfahren Sie mehr

HERMES 5:  das offizielle Handbuch

Laden Sie Ihr kostenloses PDF herunter!

NÄHERE INFORMATIONEN

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, zögern Sie bitte nicht und kontaktieren Sie uns über unser nachstehendes Kontaktformular.

Name*
Nachname*
Email*
Telefon*
Anmerkungen