Brauchen Sie Hilfe? +41 43 588 10 36
Wählen Sie Ihr Land und Ihre Sprache
Brauchen Sie Hilfe? +41 43 588 10 36
Wählen Sie Ihr Land und Ihre Sprache
Home/News
News

News

Lesen Sie die neuesten inspirierenden und positiven Neuigkeiten und Informationen zu den Themen PM und IT.

Datum: 25/10/2022
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass QRP International einer der Gründungspartner der PM² Group ist. Die PM² Group ist ein gemeinnütziger Zusammenschluss von Fachleuten und Organisationen, die die Anwendung der PM²-Projektmanagement-Methodik erleichtern und fördern.

Was ist die PM²-Projektmanagement-Methode?

PM² ist eine Projektmanagement-Methodik, die von der Europäischen Kommission entwickelt wurde. Ihr Ziel ist es, Projektmanager in die Lage zu versetzen, Lösungen und Vorteile für ihre Organisationen zu liefern, indem sie den gesamten Lebenszyklus ihrer Projekte effektiv managen. PM² wurde von den Institutionen der Europäischen Union mit Blick auf deren Projekte entwickelt und unterstützt, kann aber auf Projekte in jeder Organisation übertragen werden. Bis Ende 2016 war die PM²-Methodik und -Zertifizierung nur für die Mitarbeiter der EU-Institutionen verfügbar. Mit der OpenPM²-Initiative hat die Europäische Kommission beschlossen, die PM²-Projektmanagement-Methodik nicht nur den EU-Institutionen, sondern auch Auftragnehmern, Mitgliedstaaten und schließlich allen europäischen Bürgern zugänglich zu machen. In PM² sind die Erfahrungen der EU-Institutionen aus der Verwaltung von Tausenden von Projekten, Änderungsinitiativen, Programmen und Finanzhilfen eingeflossen.

Was ist der Zweck der PM²-Gruppe?

Ziel der PM-Gruppe ist es, den Zugang zu PM²-Lernmaterialien, Schulungen und der PM²-Zertifizierung für Nicht-EU-Mitarbeiter zu erleichtern. Die PM²-Gruppe ist das erste öffentliche PM²-Zertifizierungsprogramm, das mit dem internen Zertifizierungsprogramm der Europäischen Kommission für EU-Mitarbeiter übereinstimmt. Die PM²-Gruppe ist die erste Organisation, die eine öffentliche Zertifizierung auf der Grundlage der internen Zertifizierungsrichtlinien der Europäischen Kommission mit den gleichen Zertifizierungsstufen für theoretisches und praktisches Wissen anbietet.

Warum die PM² Group-Zertifizierung wählen?

Die PM² Group bietet PM²-Projektmanagement-Methodik-Kurse in Übereinstimmung mit der Europäischen Kommission, Centre of Excellence in PM² (CoEPM²), für Nicht-EU-Mitarbeiter an. QRP International ist Teil der PM² Group, dem einzigen Zertifizierungsinstitut, das die Standards der Europäischen Kommission erfüllt. Beide Zertifizierungsprogramme haben Prüfungen mit denselben Themen, dem erforderlichen Verständnisniveau, der Anzahl der Fragen, der Mindestpunktzahl und der Prüfungszeit. Zum ersten Mal können Nicht-EU-Bedienstete jetzt auf die gleiche Weise zertifiziert werden wie EU-Bedienstete Kurz gesagt, die PM² Group Zertifizierung:
  • Bietet ein Programm und eine Prüfung, die zu 100 % mit dem EU-Lehrplan übereinstimmen
  • ist gleichwertig mit dem internen EU-Zertifizierungsprogramm
  • sie ist in mehreren europäischen Sprachen verfügbar, darunter Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Deutsch.

Für wen ist die PM²-Gruppenzertifizierung gedacht?

PM² hilft bei der Einführung einer gemeinsamen Projektmanagement-Sprache und eines gemeinsamen Projektmanagement-Prozesses für organisationsübergreifende Projekte, erhöht die Effektivität, die Effizienz der Zusammenarbeit und den Erfolg bei der Koordinierung von Projekten in der EU. Die Verwendung von PM² ist besonders effektiv für das Management von Projekten innerhalb:

  • Europäische Institutionen
  • Öffentliche Verwaltungen und Nichtregierungsorganisationen
  • Dienstleistungsanbieter für diese Verwaltungen und Institutionen
  • Europäisch koordinierte oder finanzierte Projekte
  • Privatunternehmen mit einem umfangreichen Projektportfolio.
Die PM² Foundation-Zertifizierung richtet sich an Projektmanager und angehende Projektmanager. Sie ist auch für andere Mitarbeiter in Schlüsselpositionen relevant, die an der Konzeption, Entwicklung und Durchführung von Projekten beteiligt sind. Möchten Sie mehr über die PM²-Projektmanagement-Methodik erfahren? Schauen Sie sich auf unserer Website um oder schreiben Sie uns für weitere Informationen! Lesen Sie den Blogbeitrag über die Geschichte von PM2 um mehr zu darüber zu wissen.
Lesen Sie mehr
Datum: 11/10/2022
Jedes Jahr im Oktober vereinen die Teams der QRP Group, QRP International und QRPeople ihre Kräfte, um das Bewusstsein für Brustkrebs zu erhöhen. In diesem Jahr haben wir "handgefertigte" Kreationen von Charlène und Manon vom Atelier Celcius verteilt, damit unsere Mitarbeiter mit Stolz rosa Oktober-Anstecker tragen können. Auf diese Weise trägt QRP auf seine Weise dazu bei, die Kampagne gegen Brustkrebs zu unterstützen und das Bewusstsein dafür zu schärfen. Der gesamte Erlös der Anstecknadeln wird an die Brustkrebsforschung gespendet. Warum Pink October? “Jedes Jahr gibt es in der Schweiz 6300 neue Fälle von Brustkrebs bei Frauen und etwa 50 bei Männern. Brustkrebs ist bei Frauen die häufigste Form von Krebs. Das Risiko, an Brustkrebs zu erkranken, steigt ab einem Alter von 50 Jahren deutlich an. Ein Viertel der Betroffenen ist zum Zeitpunkt der Diagnose allerdings jünger als 50 Jahre.”   Pink October ist eine Präventionskampagne, die auf die Risiken von Brustkrebs hinweist und die wissenschaftliche Forschung sowie die Unterstützung von Frauen und Männern (ja, auch Männern!), die leider von dieser Krankheit betroffen sind, fördert. Mit unserer Initiative (und allen anderen, die weltweit organisiert werden) möchten wir die Brustkrebsvorsorge fördern. Nützlicher Link für weitere Informationen: Pink Ribbon Schweiz
Lesen Sie mehr
Datum: 18/10/2022

Wir haben unseren CEO Jacobus Groot interviewt und ihn gebeten, uns zu erzählen, wie unser Unternehmen entstanden ist und welche großen Umwandlungen es in über 20 Jahren erlebt hat.

1. Können Sie uns eine kurze Einführung über Sie und QRP geben?

Mein Name ist Jacobus Groot und ich komme aus den Niederlanden. Ich bin ein international tätiger Unternehmer mit einer Leidenschaft für Projektmanagement und Change Management. Vor der Gründung von QRP International habe ich selbst als Projektmanager in vielen verschiedenen Bereichen gearbeitet, unter anderem in der Telekommunikation. Diese Erfahrung hat mir bewusst gemacht, wie leicht es ist, bei der Arbeit im Projektmanagement Fehler zu machen. Ich hatte das Bedürfnis, diese Erkenntnis mit anderen zu teilen und Wege zur Verbesserung zu finden. Ich wollte den am Projektmanagement beteiligten Mitarbeitern den richtigen Ansatz für das Projekt- und Änderungsmanagement vermitteln. Damals gründete ich QRP International, eine akkreditierte Schulungsorganisation (ATO), die sich auf Best-Practice-Managementmethoden und professionelle Zertifizierung spezialisiert hat. QRP International ist auf Projekt- und Veränderungsmanagement spezialisiert und bietet Mitarbeitern und Unternehmen Unterstützung bei jeder Art von Veränderung. Veränderungen gibt es überall und in jedem Unternehmen, sei es im IT-Projektmanagement, im Dienstleistungsbereich oder in jeder anderen Branche. Der Wandel ist in unserem Arbeitsumfeld von grundlegender Bedeutung, und QRP zielt darauf ab, diesen Wandel zu unterstützen. Das Besondere an QRP ist, dass wir das Rad nicht neu erfinden wollen, sondern bewährte Verfahren und international anerkannte Standards anwenden. Auf dieser Grundlage bieten wir Projekt- und Portfoliomanagement-Schulungen an, um unsere Kunden beim Management von Veränderungen und Projekten zu unterstützen. Unabhängig davon, ob der Kunde Agile, Waterfall oder einen anderen Ansatz verwendet, kann QRP die notwendigen Intrumenten bereitstellen, um Veränderungen zu erleichtern.

2. Definieren Sie QRP International in einem Satz

QRP International in einem Satz zu definieren ist einfach, es ist unser Hauptziel, das wir uns vor ein paar Jahren gesetzt haben: Developing Professionals to facilitate change. "Fachkräfte fördern, um den Wandel zu erleichtern", in diesem Satz ist alles zusammengefasst. Wir wollen Fachleute schulen und ihnen helfen, den Wandel in ihrem Arbeitsumfeld zu erleichtern. Wir sind kein Beratungsunternehmen, das in andere Organisationen geht, um Veränderungen durchzuführen. Wir wollen Mitarbeiter ausbilden und fördern, die in der Lage sind, Veränderungen zu erleichtern und Projekte zu managen. Wir sind in erster Linie ein Schulungsunternehmen und können bei Bedarf auch Beratungsdienste anbieten, um Mitarbeiter zu schulen und ihnen bei der Umsetzung der von uns geschulten Best Practices zu unterstützen.

3. Wie ist QRP International entstanden?

In meinen Jahren als Projektleiter habe ich festgestellt, dass viele Dinge nicht wie geplant ablaufen. Ich habe erkannt, dass es von großem Vorteil ist, von anderen zu lernen, um zu verhindern, dass die gleichen Fehler gemacht werden. Zu diesem Zeitpunkt beschloss ich, mich nach PRINCE2 zertifizieren zu lassen. Am Ende des Kurses fragte mich mein Lehrer, ob ich jemals darüber nachgedacht hätte, selbst Trainer zu werden. Zu dieser Zeit war PRINCE2 außerhalb Großbritanniens noch nicht sehr bekannt. Ich beschloss, die Gelegenheit zu nutzen, um die PRINCE2-Methodik in anderen Ländern einzuführen, in denen sie noch nicht verwendet wurde. Mein letztes Projekt führte ich in Italien durch und beschloss, dass dies das Heimatland meines im Jahr 2000 gegründeten Schulungsunternehmens sein würde. Am Anfang habe ich alles selbst entwickelt: Ich habe von meiner kleinen Wohnung in Bergamo aus gearbeitet und die ersten Anmeldungen kamen per Fax. Im Laufe der Zeit richtete ich ein Büro ein, erstellte die erste Website und stellte auch den ersten Mitarbeiter, Michelangelo Carbone, ein, der bis heute ein wichtiger Teil von QRP International ist. QRP International war die erste Organisation, die PRINCE2-Kurse auf dem italienischen Markt angeboten hat. Heute bieten wir unsere Dienstleistungen auch in vielen anderen Ländern an: Belgien, Luxemburg und in der Schweiz, wo wir qualitativ hochwertige Schulungen in den jeweiligen Landessprachen anbieten. Im Laufe der Jahre haben wir Schulungskurse in 10 Sprachen in über 45 Ländern durchgeführt. Wir verfügen über ein beachtliches und internationales Team von mehr als 20 Mitarbeitern und 50 Ausbildern.

4. Was ist Ihre Kernkompetenz? Ihr Auftrag?

Seit dem Jahr 2000 hat sich QRP International darauf spezialisiert, Organisationen und Fachleute bei der Entwicklung ihrer Kompetenzen und der erfolgreichen Umsetzung von Best Practices zu unterstützen, und zwar durch spezielle Schulungskurse, Beratungsdienste und Zertifizierungen für Best-Practice-Managementmethoden. Unsere Aufgabe ist es, Personen zu schulen und zu unterstützen um ihre Projekte und Veränderungen in Unternehmen mit Hilfe von Best Practices zu managen. Wir entdecken nicht das heiße Wasser, sondern lehren verschiedene Arten von verfügbaren Praktiken, für die Fachleute eine Zertifizierung erhalten können. Natürlich verwenden wir immer die besten und neuesten Standards, die auf dem Markt erhältlich sind. Wenn es neue Standards gibt, nehmen wir sie in unser Portfolio auf.

5. Wie werden Ihre Ausbilder ausgewählt? Was sind ihre Profile?

Wir wählen die Ausbilder aus unserem spezialisierten Netzwerk sorgfältig nach ihren Fähigkeiten und Erfahrungen aus. Es handelt sich um Fachleute, die direkt aus der Praxis kommen und in der Regel als Projektleiter, IT-Manager oder Berater mit 20 Jahren Erfahrung in diesem Bereich tätig sind. Die QRP-Trainer sind noch immer in ihrem Bereich tätig und stehen vor denselben Herausforderungen wie die Kursteilnehmer, was es ihnen ermöglicht, während der Schulungstage konkrete Praxisbeispiele einzubringen. Noch wichtiger ist jedoch die Tatsache, dass wir versuchen, Personen zu finden, die eine echte Leidenschaft für das Projektmanagement haben, die gerne darüber sprechen und die in der Lage sind, einen Kurs lebendig und interaktiv zu gestalten. Natürlich sind alle Ausbilder akkreditiert, viele von ihnen sogar für mehrere Best Practices, damit sie Verbindungen zwischen den verschiedenen Methoden herstellen können. Ich selbst führe die meisten Gespräche mit den Ausbildern, um sicherzustellen, dass sie die richtige Mischung aus verschiedenen Fachgebieten haben. Wir behandeln unsere Ausbilder mit großer Sorgfalt und Respekt, denn sie sind ein Schlüsselelement unseres Unternehmens. Wir stellen sicher, dass die Ausbilder eine professionelle Ausbildung anbieten und den Qualitätsstandards von QRP entsprechen. Wir haben auch ein spezielles "Train the trainer"-Programm für neue Ausbilder, bei dem jeder Ausbilder mehrere Kurse zusammen mit anderen Ausbildern besucht. Auf diese Weise können neue Ausbilder vom Unterrichtsstil unserer langjährigen Ausbilder lernen. Außerdem überwacht ein leitender Ausbilder die ersten Kurse des neuen Ausbilders, um sicherzustellen, dass sie unseren Standards entsprechen. Dies gilt natürlich zusätzlich zu dem Akkreditierungsverfahren, das neue Ausbilder gemäß den Standards durchlaufen müssen, um zertifizierte Ausbildungskurse durchführen zu können. Wir wollen die Ausbilder in unsere Arbeit einbeziehen: Wir haben regelmäßige Treffen mit ihnen, wir behandeln sie in jeder Hinsicht wie Mitarbeiter, auch wenn sie Freiberufler sind, und auf diese Weise stellen wir sicher, dass sie sich als Teil von QRP International fühlen und sind.

6. Haben Sie eine besondere Erinnerung oder Anekdote, die Sie mit uns teilen möchten?

Vor ein paar Jahren haben wir eine Schulung in Indien durchgeführt, und ich war der designierte Trainer für diesen Kurs. Ich muss zugeben, dass der kulturelle Unterschied zur Durchführung von Kursen im europäischen Kontext spürbar war: Ich unterrichtete eine große Gruppe von Studenten, die darauf brannten, ihre PRINCE2-Zertifizierung zu erhalten. Der Erwerb der Zertifizierung würde ihnen die Möglichkeit geben, in dem Unternehmen zu wachsen, wo es als großer Karriereschritt angesehen wird. Die Gruppe war wirklich enthusiastisch und der Kurs verlief sehr gut, allerdings gab es eine Sache, die ich nicht verstehen konnte: Jedes Mal, wenn ich etwas erklärte, bewegten alle den Kopf, als ob sie "Nein, nein, nein" sagen wollten, und ich fragte mich, ob ich etwas Seltsames tat oder ob ich die Methodik falsch erklärte. Später fand ich heraus, dass das ihre Art ist, Ja zu sagen! Eine andere Sache, an die ich mich bei diesem Kurs erinnere, ist, dass ich während der Mittagspause der Einzige war, der Gabel und Messer benutzte, aber als ich mich zu ihnen setzte, hörten alle auf, ihre Hände zu benutzen und begannen, mit Besteck zu essen. Es war wirklich eine tolle Erfahrung, aus der ich viel gelernt habe. Eine weitere Sache, die ich gerne teilen möchte, sind die QRP DAYS, die wir jedes Jahr organisieren. An diesen Tagen laden wir alle unsere Ausbilder ein, unsere Mitarbeiter kennen zu lernen und sich untereinander auszutauschen. Diese Veranstaltung ist eine großartige Gelegenheit, voneinander zu lernen, Abteilungen zu präsentieren und über die Unterschiede zwischen den von uns angebotenen Produkten zu sprechen. Ich liebe diese Tage, weil sie eine Gelegenheit sind, gemeinsam schöne Erinnerungen zu schaffen. Außerdem enden diese Tage immer mit einer Preisverleihung: Wir stimmen alle ab, um die besten Mitarbeiter des Jahres zu wählen!

7. Was ist Ihr Entwicklungsprojekt?

Als QRP führen wir auch eigene Projekte durch und passen uns ständig den Marktanforderungen an. Derzeit ist eine der wichtigsten Anforderungen die digitale Transformation. So führen wir derzeit eine Schulungssoftware ein, die viele unserer internen Prozesse digitalisieren wird. Auf diese Weise können wir unseren Kunden schnell und effektiv Antworten geben. Wir bieten auch E-Learning und virtuelle Schulungen in verschiedenen Sprachen an, um unseren Kunden mehr Flexibilität zu bieten. Im Unterricht versuchen wir, mit Hilfe digitaler Werkzeuge interaktive Lösungen zu schaffen, um den Lernprozess zu erleichtern. Die Teilnehmer legen ihre Prüfungen online ab, wobei sie ihren eigenen PC benutzen und keine Unterlagen mehr benötigen. All diese Projekte werden dazu beitragen, unser Ziel zu erreichen, weniger Papier zu verbrauchen und ein umweltfreundlicheres Unternehmen zu werden. Möchten Sie mehr über uns erfahren? Schreiben Sie an Switzerland@qrpinternational.com oder besuchen Sie unseren Blog für Artikel, Tipps und Einblicke.
Lesen Sie mehr
Datum: 01/08/2022
Wie wäre es, wenn Sie den Sommer nutzen würden, um sich beruflich weiterzubilden? Das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden, ist jetzt mit der E-Learning-Lösung von QRP International möglich. Profitieren Sie diesen Sommer von 25% Rabatt auf das E-Learning-Paket zu Ihrer Wahl! Wussten Sie, dass Sie, wenn Sie jeden Tag eine Stunde lang lernen, in weniger als einem Monat zertifiziert sein könnten?       Die E-Learning-Ausbildung umfasst :
  • Zugang Rund um die Uhr zum Training über eine interaktive Plattform für eine Dauer von mindestens 6 Monaten
  • Lektionen durch interaktive Video
  • Zusätzliche interaktive Lektüre
  • Fortschrittstests
  • Übungen und Fallstudien
  • MemoTrainer ™ System
  • Tests in Form von Probeklausuren
  • Online-Tutor
  • Online-Abnahme der Prüfung(en)
Was gibt es Besseres als eine neue Zertifizierung, um Ihre Kompetenzen hervorzuheben und sich beim Personalverantwortlichen vor der Herbstzeit zu profilieren? Unsere E-Learning-Kurse sind zu 100 % auf Deutsch, Englisch oder Französisch verfügbar Lernen Sie, wann Sie wollen, wo Sie wollen! Das Angebot ist bis zum 31/08/2022 gültig. Buchen Sie jetzt Ihr E-Learning! *Der Rabatt gilt für den Kauf von maximal 3 E-Learning pro Unternehmen
Lesen Sie mehr
Datum: 13/06/2022
HERMES de Suisse ist die jährliche Symposium der Schweizer HERMES-Anwender. Die diesjährige Veranstaltung wird im Berner Stadion in einem hybriden Modus abgehalten, bei dem die Teilnehmer vor Ort anwesend sind und andere per Fernzugriff zugeschaltet werden. Einlass zur Veranstaltung ist um 12.30 Uhr, sie beginnt um 13.00 Uhr und endet mit einem Aperitif um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist für Einzel- und Kollektivmitglieder von eco-HERMES frei, während die Kosten für externe Teilnehmer 50 chf betragen. Für QRP wird der Trainer Stijn Janssen das Thema SAFe vorstellen, wobei er sich auf dessen Methodik und Anwendung konzentriert. Wir haben Stijn eingeladen, sein Wissen und die Anwendung von SAFe vorzustellen. SAFe ist ein System zur Umsetzung von Agile, Lean und DevOps-Praktiken in großem Maßstab. Es eignet sich gut für grössere Unternehmen, die ihre aktuellen agilen Praktiken für komplexe Projekte mit mehreren grossen Teams auf Projekt-, Programm- und Portfolio-Ebene kombinieren wollen. Stijn Janssens ist Ausbilder und Berater. Er ist SAFe-Programmberater (SPC), PMP, PRINCE2, MSP, MoP und P3O zertifiziert. Er hat viel Erfahrung mit strategischer Innovation und dem "Wandel" in Organisationen. Im Anschluss an die verschiedenen Präsentationen der Ausbilder findet eine Gesprächsrunde über die Stärken und Schwächen der verschiedenen Projektmanagementmethoden in der öffentlichen Verwaltung und deren Verbreitung statt. Die Veranstaltung richtet sich an Projektleiterinnen und Projektleiter, und Personen aus der Bundesverwaltung. Die Veränderungen bei Projekten in der öffentlichen Verwaltung werden analysiert. Es wird besprochen, welche anderen Methoden neben HERMES für die Welt der IT und des Projektmanagements relevant werden, unter anderem SAFe. Diese Veranstaltung wird auch vom TÜV SÜD für die HERMES Advanced Rezertifizierung anerkannt. Sie finden uns an unserem QRP-Stand auf der Veranstaltung! Wenn Sie teilnehmen möchten, können Sie sich hier anmelden: Symposium "HERMES de Suisse", 23. Juni, Stade de Suisse, Bern (hybrid) oder besuchen Sie die ECO- Hermes Seite für weitere Informationen über die Veranstaltung.
Lesen Sie mehr
Datum: 30/05/2022
QRP sucht neue Freelance - Trainer, wenn Sie interessiert sind lesens Sie weiter und erfahren Sie ob Sie die richtige Person für diese Rolle sein könnten!

Wer sind wir?

QRP International ist ein führender Anbieter von Best Practice-Schulungen in Europa. QRP International hat es sich zum Ziel gesetzt, Unternehmen mit Trainings-, Zertifizierungs- und Beratungsleistungen in Best Practice-Management-Methoden zu unterstützen, um ihre Geschäftsziele auf globaler Ebene mit lokaler Präsenz zu unterstützen. Wir sind darauf spezialisiert, Mitarbeiter von Unternehmen bei der Entwicklung ihrer persönlichen Fähigkeiten zu unterstützen und Best Practices erfolgreich umzusetzen. Im Moment suchen wir nach neue Mitarbeiter die als Freelance/ Trainer verfügbar wären um mit uns eine Mitarbeit zu beginnen.

QRP bedeutet Quality - Results - People

Wir sind bestrebt, hohe Qualität zu gewährleisten. Unser akkreditiertes Qualitätsmanagementsystem ermöglicht es uns, die Qualität aller unserer Aktivitäten zu maximieren. Wir sind überzeugt, dass alle QRP-Services Ergebnisse liefern müssen. Mit über 15 Jahren Erfahrung wissen wir, was erforderlich ist, um Schulungen erfolgreich zu gestalten.Wir glauben, dass Menschen den Unterschied ausmachen. Die Bereitstellung und Pflege eines hoch qualifizierten und motivierten Teams ist der Schlüssel zu unserem Erfolg. QRP garantiert diese Aufmerksamkeit für Menschen, indem zertifizierte und international erfahrene Mitarbeiter, Trainer und Berater ausgewählt und eingestellt werden.

Warum QRP?

- Internationales Arbeitsumfeld (unser Team besteht aus 10 Nationalitäten!) - Wir sind in Como (Italien) ansässig, nur einen Steinwurf vom schönen Comer See entfernt - Fernarbeit Möglichkeit - Umfassende Trainerunterstützung von A bis Z

Derzeit offene Stellen

Wir sind Wir sind auf der Suche nach neuen talentierten Fachkräften für die folgenden Rollen: Freelance- Trainer/Berater im Projektmanagement IT-Dienstleistungsmanagement Freier Trainer/Berater Agile/Scrum/Devops Freie/r Trainer/in/Berater/in Wenn du interessiert bist, finde heraus, wonach wir suchen: Details zu den Stellenangeboten finden Sie auf unserer Seite Working at QRP oder kontaktieren Sie uns bei switzerland@qrpinternational.com

Das Wort von unserem Trainer: Serge Schiltz

Was ist Ihre aktuelle Rolle und was machen Sie gerade? Wie sind Sie als Trainer zu QRP gekommen?

In der Hauptsache bin ich Prozessmanagement-Experte. In dieser Rolle arbeite ich eng mit meinen Kunden in der Gestaltung ihrer Arbeitsabläufe und IT-Systeme zusammen. Des Öfteren übernehme ich in diesem Zusammenhang die Rolle eines Teilprojektleiters oder auch des Projektleiters. Die Zusammenarbeit mit QRP hat im Kontext der Projektmanagementmethode HERMES begonnen. QRP wollte diese Methode in ihr Portfolio aufnehmen und hat mich angefragt, ob ich meine bestehenden Live- und eLearning-Schulungen einbringen könnte. Inzwischen übernehme ich auch PRINCE2- und PMP-Schulungen auf der Basis der QRP-eigenen Inhalte.

Welche sind die größten Herausforderungen, denen Sie sich als Projektmanagement-Experten derzeit entgegenstellen müssen?

Hier ist einerseits das agile Vorgehen, welches von vielen Kunden verlangt wird, ohne jedoch sich der Konsequenzen bewusst zu sein: Der Kunde muss eng mit dem Projekt-Team zusammenarbeiten und entsprechend viel Zeit aufwenden, was er aber oft nicht leisten kann. Andererseits mangelt es auch wieder zunehmend an der Akzeptanz, dass Projektmanagement ein strukturiertes Vorgehen ist und der Projektleiter nicht einfach nur derjenige ist, den man zum Schuldigen machen kann, wenn das Projekt scheitert. In einem unreifen Projekt-Umfeld kann der beste Projektleiter nur beschränkt erfolgreich sein.

Welche ist Ihre Erfahrungen mit Ihrer Arbeit bei QRP bisher?

QRP ist in der Organisation der Schulungen hoch professionell. Da muss man sich als Kursleiter kaum um etwas kümmern. Und QRP hat in fast ganz Europa einen sehr breiten Kundenstamm, so dass man immer etwas zu tun hat. Da Sie so viele Zertifizierungen haben, können Sie uns sagen, welche Sie bei Ihrer Arbeit am häufigsten verwenden? Der PMP stellt ganz klar (neben meinem MSc in Project Management) meine Grundlagen-Ausbildung zum Projektleiter dar. Darum begleitet mich das Wissen aus dem PMP in irgendeiner Form in jedem Projekt. Zurzeit arbeite ich mit vielen Kunden, welche die Projektmanagementmethode HERMES anwenden; formell arbeite ich also meistens mit HERMES. HERMES ist aber eine sehr schlanke, eher minimalistische Methode und für mich ist PRINCE2 die perfekte Ergänzung zu HERMES, aus der ich Elemente beziehen kann, wenn mir HERMES eine Frage nicht beantwortet. Serge_SchiltzSerge Schiltz Sein Studium der Mathematik (dipl. math.) und Informatik (dipl. inf.), schloss Serge Schiltz mit einer Promotion in Informatik (Dr. sc. inf.) ab. Berufsbegleitend bildete er sich in Betriebswirtschaft (MBA in Business Administration), Projektmanagement, Prozessmanagement sowie Service Management (ITIL v4 Foundation) weiter.
ProcessCentric GmbH wurde 2015 von Serge gegründet.
Lesen Sie mehr
Entdecken Sie alle unsere kostenlosen Veranstaltungen

Wir haben Tausenden Fachleuten geholfen, ihre Fähigkeiten zu verbessern.Wir können auch Ihnen helfen.

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter und wählen Sie, welche Inhalte Sie erhalten möchten: PPM Management, IT Service Management oder beides! Einmal im Monat erhalten Sie Sonderangebote, Artikel, Whitepapers, Webinar- und Eventeinladungen. Kein Spam. Nur professionelle Beratung durch unser Team.

Bleiben Sie in Kontakt mit der Community
Folgen Sie uns auf Linkedin und Twitter

Go to Top