Zukunft des Projektmanagements: Kommende Trends

Datum: 25/08/2020| Kategorie: Project Management|

Wir leben in einer schnelllebigen Umgebung, in der alles von einer ständigen Transformation durchdrungen ist und Veränderung der einzige gemeinsame Wert ist.

Die Anzahl jener Organisationen, die Projektmanagement Methoden verwenden, nimmt zusammen mit der Verbreitung von Tools und Verfahren zu, die entwickelt wurden, um Projektleitern und ihren Teams dabei zu helfen, ihre Projekte erfolgreich durchführen zu können.

Wir haben versucht, die wichtigsten Trends im Projektmanagement und deren Auswirkungen auf den Beruf des Projektleiters sowie des Programm– und Portfoliomanagers (PPM) zu bestimmen.

 

Projektleitung im Jahr 2027

Überall auf der Welt klafft eine immer größer werdende Lücke zwischen dem Bedarf der Arbeitgeber an qualifizierten Projektmanagement-Fachkräften und der Verfügbarkeit von Fachkräften für diese Aufgaben. Da die Möglichkeiten wachsen, ist ein Großteil der verfügbaren Talente Erreichen des Rentenalters.

Diese Faktoren schaffen eine außerordentlich positive Beschäftigungsperspektive für qualifizierte Projektfachleute. Bis 2027 werden die Arbeitgeber 87,7 Millionen Personen benötigen, die in Projektmanagement-orientierten Funktionen arbeiten.

In der Zwischenzeit stellt der Mangel an qualifizierten Talenten ein erhebliches Risiko für Organisationen dar, die sich auf diese Talente verlassen, um strategische Initiativen umzusetzen, Veränderungen voranzutreiben und Innovationen zu liefern.

Die Weltwirtschaft ist projektorientierter geworden, da sich die Praxis des Projektmanagements in Branchen ausweitet, die traditionell weniger projektorientiert waren, wie z.B. Gesundheitswesen, Verlagswesen und professionelle Dienstleistungen.

Es ergeben sich auch Chancen, da Organisationen zunehmend auf Technologien und die zu ihrer Unterstützung erforderlichen Projekte angewiesen sind. Und Organisationen sind dabei, die Punkte zwischen Strategie und Aktion miteinander zu verbinden, um sicherzustellen, dass der Nutzen der Projekte wirklich wie erwartet eintritt.

In diesen Szenarien ist die Rolle des Projektleiters von entscheidender Bedeutung!

 

Eine strategische Vision ist hierbei ausschlaggebend

Projektleiter haben die Notwendigkeit nach einer strategischen Vision und dieser Bedarf wird immer mehr zunehmen. Dies bedeutet, dass Projektleiter weiterhin termingerecht und im Rahmen des Budgets liefern müssen, jedoch müssen sie die strategische Vision erwerben, die für die vollständige Realisierung des Projekts und der erwarteten Ergebnisse von wesentlicher Bedeutung ist.

Wie aus den Berichten hervorgeht:

„Projektleiter sind sich darüber bewusst, dass Unternehmen eine größere strategische Vision und ein höheres Maß an Geschäftsbewusstsein fordern und sie deshalb vielseitigere strategische Fähigkeiten entwickeln müssen, um dieser Anforderung zu genügen.“

Anders als in der Vergangenheit sind Projektleiter heutzutage an der Planung der Gesamtprojektstrategie beteiligt und nehmen direkt an allen Projektphasen teil.

Der Trend für die nächsten Jahre geht dahin, dass das strategische Engagement deutlich zunehmen wird und zu einer höheren Verantwortung für das gesamte Projekt führt: Die Projektleiter sind für die Identifizierung des Projekts verantwortlich, um die allgemeinen Organisationsziele im Auge zu behalten.

Projekte, die nicht als strategisch gelten, werden für diejenigen Projekte aufgegeben, die den Organisationszielen am meisten dienen.

„90% der Projektleiter sind sich darüber einig, dass sie eine viel stärkere strategische Vision benötigen, die an den Zielen des Unternehmens ausgerichtet ist.“

Folglich müssen Projektmanager ihre Fähigkeiten erweitern, um strategische und kaufmännische Kompetenzen, wie z.B. betriebswirtschaftliche Analyse, Änderungs– und Personalmanagement, usw. einzubeziehen.

 

Änderungsmanagement als Aktivposten

Änderungs– und Projektmanagement werden immer mehr zu einer grundlegenden Geschäftskompetenz: Jeder Aspekt unserer Rollen kann im Hinblick auf die Projektverwaltung und -abwicklung berücksichtigt werden.

„Projektmanagement wird von einzelnen Mitarbeitern im gesamten Unternehmen in großem Umfang eingesetzt und als wertvolle Geschäftskompetenz angesehen.
Diese Demokratisierung des Projektmanagements wird den Wert der jeweiligen Projektleiter erhöhen und sie als Fachleute auszeichnen, wenn sie ihre Rollen weiterentwickeln, um strategischer zu sein und um Veränderungen innerhalb des Unternehmens zu bewirken.“

 

Erwerb von agilen Methoden

Die vergangenen Jahre waren vom Trend zur Einführung der agilen Methoden geprägt, und dieser Trend wird sich in den nächsten Jahren noch verstärken. Es wird anerkannt, dass agile Methoden zu den sich ständig ändernden Geschäftsumgebungen der Neuzeit passen und dies hat auch Auswirkungen auf das Projektmanagement.

„89% der Projektleiter sind sich darüber einig, dass das Projektmanagement kreativer und flexibler sein muss.“

Durch agiles Arbeiten können Projektleiter die Anforderungen des Unternehmens erfüllen, die sich ständig weiterentwickeln und flexible, effiziente und schnelle Antworten auf die Projektabwicklung erfordern. Echtzeitinformationen werden immer wichtiger, mit der Folge, dass die Geschäftsplanung überflüssig wird.

Agiles Arbeiten ermöglicht eine kontinuierliche Verbesserung des Produkts/der Dienstleistung auch nach der Markteinführung. Dies bedeutet, dass die ursprüngliche Version keine Perfektion benötigt: Das Ergebnis macht sich bemerkbar durch abnehmenden Druck während der Startphase und eine Beschleunigung der Produktentwicklung.

Die ermittelten Trends unterstreichen die strategische Bedeutung der Rolle des Projektleiters für den Erfolg der gesamten Organisation. Ihre Fähigkeit, mit Veränderungen umzugehen und sie umzusetzen, macht das Projektmanagement zu einem einzigartigen und unverzichtbaren Berufsstand.

Die Projektleiter müssen in den Bereichen Unternehmensanalyse, Änderungsmanagement, Organisationsdiplomatie, Führung und Kommunikation (sowohl intern als auch extern) strategische Kompetenzen und Fähigkeiten entwickeln.

Durch die zunehmende Einbindung von Unternehmen in neue Technologien werden agile Methoden weiterhin die Fachleute des Projektmanagements beeinflussen, die flexibler und kreativer sein müssen.

 

QRP ermöglicht Änderungen, um bessere Ergebnisse erzielen zu können

QRP International unterstützt Organisationen und Fachleute bei der Entwicklung ihrer Kompetenzen und bei der Umsetzung von Best Practices dank seines maßgeschneiderten Angebots an Schulungen, Zertifizierungen und Beratungen im Bereich Projektmanagement.

Quellen:

« The future of project and programme management », AXELOS

« Job Growth and Talent Gap 2017–2027  », PMI

 

prince2-projekt-management-methode

Newsletter

Melden Sie sich für den QRP International-Neswletter an und erhalten Sie alle Neuigkeiten über Trends, nützliche Inhalte und Einladungen zu unseren kommenden Veranstaltungen.

QRP International wird die Informationen, die Sie auf diesem Formular angeben, verwenden, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Wir möchten Sie auch weiterhin mit all unseren neuesten Nachrichten und exklusiven Inhalten auf dem Laufenden halten, die Ihnen helfen sollen, in Ihrer Rolle effektiver zu sein und Ihre beruflichen Fähigkeiten auf dem neuesten Stand zu halten.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abmeldelink in der Fußzeile jeder E-Mail klicken, die Sie von uns erhalten, oder indem Sie uns unter marketing@qrpinternational.com kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Respekt behandeln. Für weitere Informationen über unsere Datenschutzpraktiken besuchen Sie bitte unsere Website. Wenn Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketing-Plattform. Indem Sie unten klicken, um sich zu abonnieren, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Bearbeitung an Mailchimp übertragen werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.