Die Agile Transformation. Wie soll man anfangen?

Datum: 11/05/2021| Kategorie: Agile| Tags:

Agile hat sich auf globaler Ebene und in allen Branchen durchgesetzt.

Obwohl es in der IT-Entwicklung begann, wird Agile inzwischen weit über den ursprünglichen Rahmen hinaus eingesetzt. Heute können wir von agilen Unternehmen sprechen, da die agile Denkweise in allen Unternehmensebenen Einzug gehalten hat.

Einige Unternehmen sind schon seit vielen Jahren führend, aber noch mehr Unternehmen durchlaufen derzeit die Agile Transformation oder sind dabei, sie zu beginnen. Da diese agilen Transformationen auch massive Investitionen bedeuten, ist es gut zu verstehen, warum sich Unternehmen für diese Investitionen entscheiden.

Und neben dem “Warum” ist die erste grundlegende Frage: Was ist Agile?

Agile hat viele Bedeutungen, und wenn Sie zehn Fachleute fragen würden, bekämen Sie wahrscheinlich zehn verschiedene Antworten. Darüber hinaus gibt es den Agile-Jargon und eine Vielzahl von Agile Frameworks, was die Verwirrung, die manche Menschen und Unternehmen erleben, nur noch vergrössert.

 

Agile Definitionen

Agile ist ein weit gefasstes Konzept, was es schwierig machen kann, die wahre Bedeutung von Agile zu erkennen und zu verstehen. Agile wird am besten durch eine Reihe von Definitionen beschrieben.

Die verschiedenen Definitionen zeigen unterschiedliche Perspektiven darauf, was Agile ist, und jede von ihnen beantwortet die Frage teilweise. Ein Nachschlagen im Wörterbuch ergibt: “die Fähigkeit, sich schnell und leicht zu bewegen“.

Auf Unternehmensebene spiegelt sich dies in der Fähigkeit wider, die Richtung zu ändern, wenn sich das gesetzte Ziel plötzlich ändert. Der Grad der Agilität wird derzeit durch einen schrecklichen globalen Virenangriff getestet.
Sie zwingt Organisationen dazu, sich schnell zu verändern und anzupassen.

Wir sehen, dass agile Unternehmen eindeutig eine Spitzenposition einnehmen.

 

Das Agile Manifest

Das Agile Manifest, das 2001 veröffentlicht wurde, gab den Anstoss (oder die Beschleunigung) für eine Reihe von Agile Frameworks, sich weiterzuentwickeln und populärer zu werden.
Das Agile Manifest enthält 4 Werte und 12 Prinzipien.

Die Werte sind entscheidend und werden wie folgt definiert:

  • Individuen und Interaktionen über Prozesse und Tools.
  • Funktionierende Lösungen über umfassende Dokumentation.
  • Zusammenarbeit mit dem Kunden über Vertragsverhandlungen.
  • Reagieren auf Veränderungen statt Befolgen eines Plans.

Agil zu sein bedeutet laut Agilem Manifest, die Werte zu respektieren und die 12 Prinzipien zu befolgen.
Leichter gesagt als getan, denn viele Unternehmen haben blockierende Faktoren für eine agile Arbeitsweise als Teil ihrer Arbeitsweise verankert.

Das bedeutet, dass Sie, selbst wenn Sie als Einzelperson sehr motiviert sind, agil zu arbeiten, nicht in der Lage sind, die Zwänge und kulturellen Barrieren des Unternehmens allein zu beseitigen.

 

Agile Denkweise

Ein Denkweise, die auf dem Agilen Manifest basiert,die nicht sehr bekannt, aber sehr wichtig ist.

Diese Denkweise ermöglicht eine schnellere und bessere Beschlussfassung.
Schnelligkeit auf der Entscheidungsseite bedeutet einen besseren Fluss der Aktivitäten, was eine schnellere Lieferung von Geschäftswert bedeutet. Darum geht es letztlich bei agilem Vorgehen.

Im Geschäftsleben müssen Sie Entscheidungen auf der Grundlage unvollständiger Informationen treffen.
Warten, bis man 90 % der Informationen hat, bedeutet wahrscheinlich zu lange zu warten.

Wenn man in der Lage ist, Entscheidungen mit z.B. 70% der Informationen zu treffen, werden die Zykluszeiten von Operationen und Projekten verbessert. Und auch wenn dies die Anzahl der Fehler erhöhen könnte, ermöglicht die agile Denkweise reibungslosere Korrekturen im Falle von Fehlentscheidungen.

 

Agil als Oberbegriff

Agile ist KEIN Framework oder eine Methodik, sondern ein Dach für eine Vielzahl von Frameworks.
Alle diese Frameworks haben ihren Ursprung und Umfang und basieren auf denselben Werten und Prinzipien.

Die Frameworks sind alle unterschiedlich. Organisationen können ein Framework basierend auf ihrem einzigartigen Kontext und ihren Bedürfnissen annehmen.

Eine der wichtigsten Fragen, die in einer frühen Phase beantwortet werden müssen, ist:
Welches Framework oder welche Kombination von Frameworks ist für unser Unternehmen am besten geeignet?

 

Warum Agile?

Wenn wir eine bessere Vorstellung davon haben, worum es bei Agile geht, können wir uns fragen, warum sich Unternehmen massiv auf die agile Transformation einlassen. Agile ist überall und es ist schwierig, eine Führungskraft zu finden, die nicht behauptet, dass ihre Organisation agiler werden sollte.

Doch was das genau bedeutet, ist nicht immer glasklar. Fragt man Mitarbeiter, warum das Unternehmen (agiler) werden will, so zeigt die Antwort manchmal, dass es keine wirkliche Strategie hinter der agilen

gibt, oder diese zumindest nicht vollständig kommuniziert wird.

Das “Warum” sollte meiner Meinung nach immer mit einem erhöhten Geschäftswert verbunden sein.
Mehr Geschäftswert kann vieles bedeuten und ist oft mit einem oder einer Kombination der folgenden Punkte verbunden:

  • Höhere Kunden- oder Mitarbeiterzufriedenheit.
  • Umsatzsteigerung oder Kostensenkung.
  • Qualitäts- und Effizienzsteigerung oder Risikominderung.
  • Spezifische geschäftliche Problemlösung oder ein Beitrag zu einem strategischen Ziel jeglicher Art.

Die Antwort auf die Frage nach dem “Warum” sollte im gesamten Unternehmen klar und konsistent sein, von der Basis bis zur Führungsebene. Richtiges Change Management hilft sehr bei der Umsetzung einer erfolgreichen agilen Transformation, und dies beginnt immer mit einem klar artikulierten “Was” und “Warum“.

 

Wann funktioniert Agile?

  1. Wenn Sie mit der agilen Transformation beginnen, wie können Sie dabei nachweisen, dass sie beispielsweise zu einer höheren Kundenzufriedenheit und einem höheren Umsatz beiträgt, da auch andere Faktoren diese beeinflussen?
  2. Und wie stellen Sie sicher, dass die Vorteile Ihrer agilen Transformation die Kosten überwiegen, ohne zu schnell oder zu langsam zu sein?

Beides sind Schlüsselfragen für eine erfolgreiche Transformation.

Aber wie bei allen Transformationen ist es wichtig, Schritt für Schritt vorzugehen: Das “Was” und “Warum” zu verstehen, Fähigkeiten und Fachwissen aufzubauen, andere Unternehmen zu besuchen um zu sehen und zu lernen, den Transformationsansatz zu definieren und den richtigen Rahmen zu wählen, sind Teil des ersten großen Schritts.

Und vergessen Sie einen erfahrenen Coach nicht, der aus Fehlern und falschen Entscheidungen gelernt hat!

 

Kim Delgadillo

trainer-agile-Kim-Delgadillo

Kim Delgadillo ist ein Lean- und Agile-Coach, der Schulungen und Coaching anbietet. Sein Ziel ist es, die Leistung zu verbessern. Er ist immer noch in seinem Fachgebiet tätig und hat viel Erfahrung bei multinationalen Unternehmen in ganz Europa.
LinkedIn

Newsletter

Melden Sie sich für den QRP International-Neswletter an und erhalten Sie alle Neuigkeiten über Trends, nützliche Inhalte und Einladungen zu unseren kommenden Veranstaltungen.

QRP International wird die Informationen, die Sie auf diesem Formular angeben, verwenden, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Wir möchten Sie auch weiterhin mit all unseren neuesten Nachrichten und exklusiven Inhalten auf dem Laufenden halten, die Ihnen helfen sollen, in Ihrer Rolle effektiver zu sein und Ihre beruflichen Fähigkeiten auf dem neuesten Stand zu halten.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abmeldelink in der Fußzeile jeder E-Mail klicken, die Sie von uns erhalten, oder indem Sie uns unter marketing@qrpinternational.com kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Respekt behandeln. Für weitere Informationen über unsere Datenschutzpraktiken besuchen Sie bitte unsere Website. Wenn Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketing-Plattform. Indem Sie unten klicken, um sich zu abonnieren, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Bearbeitung an Mailchimp übertragen werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.